Erfahrungen

Patientenbewertungen

Nicht nur der Sommer bietet Gelegenheit, Licht ins Herz zu tragen, auch Sie, liebe Frau Böhm, Ihre unkompliziert heiter-positive Ausstrahlung, Ihre große Fachkompetenz, Ihr Einfühlungsvermögen und Ihre angenehme Art zu unterweisen oder zu erklären, nicht zuletzt Ihre Fähigkeit, ein angenehmes Ambiente und eine Atmosphäre des Wohlgefühls zu schaffen, tragen Licht in viele Patientenherzen. Vielen Dank.

Patientin, Linden

 

"Ich habe die Praxis von Frau Böhm konsultiert, weil sie eine der wenigen Therapeuten ist, die sich mit Tinnitusbeschwerden sehr gut auskennt. Die Ursachen für Tinnitus stehen ja noch nicht genau fest und die Therapieansätze sind darum sehr unterschiedlich. Probiert hatte ich daher bereits einiges, bevor ich in die Praxis kam. Schon in der ersten Sitzung bei Frau Böhm fühlte ich mich gut aufgenommen, weil sie eine gründliche Anamnese durchführte. In den folgenden Sitzungen behandelte sie meine Schultern, meinen Hals und sogar meinen Mund sowie die Ohren mir Griffen, die mir gut taten. Zu meiner Überraschung bekam ich eine Art Beobachtungsbogen, auf dem ich meine Beschwerden kontinuierlich aufzeichnen musste. Mithilfe des Bogens erkannte ich, dass sich an der Intensität des Ohrgeräusches etwas veränderte und schöpfte Hoffnung auf Heilung. Im sechsten Monat nach Beginn meiner Beschwerden wurde ich gesund. Frau Böhm ist nicht nur eine ausgezeichnete Physiotherapeutin, sondern ebenso eine sehr feinfühlige Psychologin. Diese beiden Fähigkeiten in Kombination sind einfach großartig! Auch die Beratung und der Austausch über meine ärztliche Betreuung waren sehr hilfreich für mich. Ich habe Frau Böhm seither häufig weiter empfohlen und möchte dies auch auf diesem Wege gerne wieder tun!"

Patientin, Wettenberg

 

Ich hatte Kieferschmerzen und wurde von meiner Kieferorthopädin an Frau Böhm verwiesen. Beratung und Therapie waren sehr professionell, freundlich und erfolgreich! Bei Beschwerden würde ich Frau Böhm sicher wieder aufsuchen!

Patientin, Gießen


"Ich hatte starke Hüftbeschwerden, die sogar das Gehen sehr beschwerlich machten. Bereits nach der ersten Konsultation waren die Beschwerden deutlich besser. Im Laufe der Behandlung verschwanden sie völlig. Dies ist mittlerweile 10 Jahre her und die Schmerzen sind nicht wieder aufgetreten. Nach diesen Erfahrungen kann ich Frau Böhm wärmstens empfehlen. Ich selbst lasse mich regelmäßig von ihr behandeln, um Verspannungen, die bei meiner sitzenden Tätigkeit immer wieder auftreten, nicht zu einem Problem werden zu lassen."

Patient, Launsbach


"Vor 3 Jahren kam ich in die Praxis von Frau Böhm auf Empfehlung. Ich hatte bei jeder Kaubewegung ein geräuschvolles Knacken im linken Kiefergelenk. Es folgte ein verständliche Beratung zur Ursache der Beschwerden und zum weiteren Vorgehen in der Therapie. Die Kiefertherapie und die Schulung der Wahrnehmung des eigenen Körpergefühls hat meine Beschwerden schnell und effektiv beseitigt. Ich gehe seither mindestens 1x im Jahr für 10 Behandlungen zu Frau Böhm, um neuerlichen Beschwerden vorzubeugen und aktuelle Fragen meine Aktivitäten betreffend mit ihr zu klären."

Patientin, Biedenkopf


"Ich kam mit Schmerzen und Verspannungen in der Schulter und in der Halswirbelsäule in die Praxis von Frau Böhm. Sie wurde mir bereits sehr empfohlen. Ihre Therapie stimmt sie sehr gut auf meine verschiedenen Probleme ab. Es erfolgt eine sehr eingehende und individuelle Beratung, sowie immer wieder eine genaue Abfrage des „Istzustandes“. Ich gehe mit allen meinen Beschwerden zu Frau Böhm. Es kommt niemand anderes für mich in Frage. Zur Prophylaxe von Rückenproblemen bin ich ca. 1x Monat in der Praxis."

Patient, Wetzlar

 

 

Aufgrund von Kieferknacken (CMD) suchte ich vor gut 10 Monaten (Januar 2015) die Praxis Annette Böhm auf. Hauptthema war allerdings schnell meine zuvor erlittene Dissektion und Stenose der Arteria carotis interna (Einriss, Einblutung und Einengung der Hauptschlagader im Hals-und Kopfbereich), begleitet von anhaltenden pulssynchronen Ohrgeräuschen. Diese Verletzung hat aufgrund der damaligen potentiellen Gefahr eines Komplettrisses bzw. eines Verschlusses der Arterie große Ängste hervorgerufen. Frau Böhm war durch ihre positive Art, begleitet von großem Einfühlungsvermögen, Verständnisses und medizinischem Hintergrundwissen der einzige Lichtpunkt für mich in diesen schweren Monaten. Ich werde ihr immer dankbar sein, mich als Patientin bis zum heutigen Tag mit meinen Ängsten ernst genommen zu haben. Sie hat mir fundierte Gründe aufgezeigt, dass alles besser werden kann. Ihre Prognosen sind eingetreten. Frau Böhms Zuversicht, basierend auf ihrem medizinischen Fachwissen, kombiniert mit ihrer mutmachenden Art und ihrer positiven Ausstrahlung, die von tief innen herauskommt, sind unvergleichlich. Eine wohltuende Therapeutin. Nochmals Dank an sie.

Patientin, Giessen 


"Ausgangspunkt der seit 2005 regelmäßig erfolgenden Behandlungen war eine Tinnitus Erkrankung. Weiterer Behandlungsbedarf entstand später aufgrund eines Tennisellbogens (Epicondylitis), sowie wegen gelegentlicher Beschwerden in der Rücken-und Halswirbelsäulenmuskulatur (Bandscheibenvorwölbung/Prolaps). Alle Erkrankungen sind vollständig ausgeheilt, aktuell bin ich beschwerdefrei. Die Therapie erfolgt, unabhängig von etwaigen akuten Beschwerden, einmal wöchentlich für die Dauer einer halben Stunde und ich werde gezielt beraten und behandelt. Die Behandlungen konzentrieren sich, wenn nicht anders besprochen, auf den Rücken-und Nackenbereich und dienen –offenkundig- auch der Prophylaxe. Dies seit mehr als 9 Jahren. Ich bin sportlich sehr aktiv und sehe die regelmäßigen Behandlungen als notwendigen Ausgleich für meine deutlich überdurschnittlichen Belastungen."

Patient, Gießen


"Ich kam vor vielen Jahren wegen heftiger Kiefergelenkschmerzen zu Frau Böhm in Behandlung. Nachdem sie meine Beschwerden erfolgreich behandelte, entschied ich mich für sie als Therapeutin auch bei meinem nachfolgenden Oberarmbruch (op. Plattenversorgung), der Teilruptur meines linken und rechten Kreuzbandes, einer Radius-Fraktur und anderen Beschwerden. Nach einem ausführlichen Gespräch in jeder Behandlung und differenzierten Anleitungen, bekam ich stets Übungen für zuhause. Ich fühle mich bei Frau Böhm sehr gut aufgehoben und befinde mich wegen eines Tinnitus und Beschwerden meiner Halswirbelsäule auch derzeit bei ihr in Behandlung."

Patientin, Gießen

 

Meine Schmerzen im vorderen Halsbereich, in der Halswirbelsäule und im Nacken haben mich, nach Empfehlung, zu Frau Böhm in die Praxis geführt. Intensive Gespräche zu meiner beruflichen und privaten Situation (Coaching) haben stattgefunden, sowie eine direkte Behandlung des Rückens,Nackens und Kopf mit physiotherapeutischen Methoden. Ich bin, trotz signifikanter Besserung meiner primären Beschwerden, weiterhin in unregelmäßigen Abständen (nach Vereinbarung) zur Vorsorge in der Praxis. Auch bei weiteren Beschwerden würde ich immer Frau Böhm fragen und habe sie auch schon diverse Male weiter empfohlen.

Patient, Pohlheim

 

Ich kam mit Tinnitus, Probleme im Nacken/Haswirbelsäulenbereich und Zuckungen im Arm in die Praxis. Mit Manueller Therapie (sehr wohltuend) im Schulter-Nacken-Kopfbereich und einer immer wieder umfassenden und ganzheitlichen Beratung wurde ich von Frau Böhm behandelt. Ich komme immer wieder gerne in recht großen Intervallen, da meine Probleme rheumatisch bedingte Degenerationsprozesse sind.

Patientin, Gießen

 

Ich hatte Kopfdruck und Rückenschmerzen, Hals-und Brustwirbelsäule, seit 2-3 Monaten. Die Betreuung und Beratung fand ganzheitlich statt. Anamnese, psychologische Beratung und physiotherapeutische Behandlung des Rückens und des Kopfes. Des Weiteren bekam ich Vorschläge für vorbeugendes Verhalten im Alltag. Bei Beschwerden, physisch und psychisch, werde ich immer wieder Frau Böhm aufsuchen.

Patientin, Pohlheim


Hinweise zur aktuellen Corona-Krise.
Diese Website nutzt Cookies, um die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen